Project Description

Projekt-Details

Realisierungszeitraum
Etappe 1: 2007-2012
Etappe 2: 2011-2013

Gesamtfläche
39.300 m²

Auftraggeber
Stadt Linz

Auftragsvolumen
Etappe 1: ca. € 150 Mio
Etappe 2: ca. € 880.000,-

Projektbeschreibung

1. Etappe

Leistung: Planung der Haus- und Elektrotechnik, Aufzugsanlagen sowie MSR
Konzepterstellung für Betriebsführung: Sicherheitstechnik, Abfallwirtschaft, Übersiedlung
Herstellungskosten: insgesamt ca. € 150 Mio; Anteil der technischen Gebäudeausrüstung: ca. 28 Mio
Realisierungszeitraum: 2007 – 2012

Projektziele:

  • Errichtung nach modernsten Ökologischen Standards – Niedrigstenergiehaus-Standard
  • Zukunftsorientierte Haustechniksysteme mit Abwärmenutzung, Solaranlage, Photovoltaikanlage (20kVA) und Fernkälteanschluss

Besonderheiten:

  • Mehrere Veranstaltungsbereiche sowie Büro- und Werkstättenbereiche in einem Gebäude
  • Realisierung eines übergeordneten  Sicherheitsleitstandes, der alle sicherheitsrelevanten Subsysteme steuert und visualisiert.
  • Durchgängige Lösungen bei komplexen Gewerkeschnittstellen zwischen Bühnentechnik und TGA
  • Viele Schnittstellen zwischen den Haus- und Elektrotechnikgewerken sowie der Bühnentechnik
  • Aufwändiges Betriebsführungskonzept auf Grund der großen Ausdehnung und der Personenkapazitäten
  • Enorme Flächenausdehnung des hochtechnisierten Gebäudes mit ca. 45.000m²

2. Etappe

Leistung: Planung und Fachbauaufsicht Medientechnik
Herstellungskosten: Medientechnik ca. 880.000€
Realisierungszeitraum: 2011-2013

Projektziele:

  • InSeat-Entertainmentanlage mit Untertitelanzeige
  • Aktuelle Medieninhalte durch durchgängige EDV-Integration bis zum Sitzplatz
  • nahtlose Integration der audiovisuellen Einrichtungen in die architektonische Ausstattung des Theaters

Besonderheiten:

  • europaweit modernstes Librettosystem
  • hochwertige und dezente Informationstechnik in Foyers und Gastrobereichen